IWF: "Euro-Länder in der Abwertungsspirale"

IWF-Vize-Chef David Lipton plädiert im Zuge Herabstufung der Bonität mehrerer Euro-Länder durch S&P konjunkturelle Maßnahmen und einen Verzicht auf eine straffe Geldpolitik. Sonst sei zu befürchten, dass die Wirtschaft stagniere und Arbeitsplätze verloren gingen.