Spanischer Finanzminister befürchtet Zahlungsunfähigkeit | www.frankfurterfinance.de

Spanischer Finanzminister befürchtet Zahlungsunfähigkeit

Nichts Geringeres als eine anstehende Zahlungsunfähigkeit konstatiert der spanische Finanzminister heute, indem er mitteilt, dass sein Land zu den derzeitigen Konditionen am Markt sinnvollerweise eigentlich kein Geld mehr aufnehmen kann oder sollte. Dies hält das Land jedoch nicht zurück am kommenden Donnerstag erneut Anleihen auszugeben. Eine Äußerung über die Annahme von EU-Hilfen für Spanien ist in öffentlichen Äußerungen derzeit weiterhin tabu.