US-Konjunkturerholung und Euro-Rettungsspekulation

Im gestern Abend veröffentlichten Beige Book der Federal Reserve wurde von "weiter mäßigem Wachstum" gesprochen, mit entsprechenden Auswirkungen auf den US-Arbeitsmarkt. Währenddessen konnten Italien und Spanien auf gerade noch ausreichend Anleiheanleger setzen, die fest auf die Unterstützung der EZB und "Rettungspakete" der Euroländer setzen. Die gestrige Dynamik im DAX erscheint heute in gedämpft positivem Gewand.